Camp 09 © Laura Allenfort / WWF
07.07.—13.07.2019

Brutzeln, was beim Bauern wächst

Camp 09

Anmeldefrist vorbei

07.07.—13.07.2019

7 Tage • 7 bis 13 Jahre

Camp-Preis: 355 € pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Vorpommersche Boddenküste | LandWert Schulbauernhof | Stahlbrode bei Stralsund | Mecklenburg-Vorpommern

Camp-Leitung: Nicole Barth

WWF

Rolf, der stattliche Ziegenbock mit kuschlig weichem Fell, ist der Schönste. Die Ponys Salto und Teddy dagegen gehören zu den beliebtesten Bewohnern des Bauernhofs. Sicher schließt du schnell Freundschaft mit ihnen.
© Arnold Morascher / WWF
© Arnold Morascher / WWF

Gerade kommt aber eine Lieferung Frischmilch. In der Milchkammer verwandelst du sie in Butter und Frischkäse. Dazu schmausen wir das weltbeste Brot, selbst gebacken in der himmlisch duftenden Backstube. Dort zaubern wir nach Geheimrezepten auch leckere Kekse, Kuchen und Brötchen. Überhaupt brutzelst, rührst und kochst du mit den anderen alle Leckereien, die auf den Tisch kommen. Das kann so lustig sein, dass dir vor Lachen der Löffel aus der Hand fällt.
© Arnold Morascher / WWF
© Arnold Morascher / WWF

Einen Tag lang essen wir vegetarisch, an einem anderen probieren wir vegane Ernährung aus. Dann geht’s um die Wurst. Kein Witz – die Würstchen, die am Abend auf dem Grill liegen, stellen wir zuvor selber her. Super spannend. Auch der Hafen und die Fischkutter locken uns und wir statten ihnen einen Besuch ab. Woher kommt der Fisch und wie wird er gefangen? „Ähm, müssen wir den für unser Essen noch ausnehmen?“ Die Mutigen probieren es zuerst – unter Anleitung, versteht sich. Alle sehen gebannt zu, dann wollen sie auch ran. Später gibt’s absolut unschlagbare Fischstäbchen und glückliche Gesichter.
Welches Essen lecker und gesund ist und gleichzeitig hilft, verantwortungsvoll mit Tieren, Böden und Wasser umzugehen, das entdecken wir im Camp. Wie gern Hühner spielen, findest du leicht allein heraus, ebenso, dass Bio-Eier besonders lecker sind – das Bio-Gemüse sowieso, weil es ohne Pflanzengift und Kunstdünger heranwächst.
© Arnold Morascher / WWF
© Arnold Morascher / WWF

Worauf du dich noch freuen darfst? Baden am Boddenstrand, Löffel schnitzen, Lagerfeuer mit Stockbrot, durch die Dämmerung stromern und der Nacht lauschen ... Und dann sind da die Kätzchen – einfach zum Knuddeln süß. Schon mancher war versucht, eines der Fellknäuel mit nach Hause zu nehmen, aber der Bauer weiß das und passt auf.
 

„Ich mag Abenteuer unter freiem Himmel, Lustiges, Wasser, Wasser, Wasser – und Erdbeeren.“

Camp-Leiterin Nicole Barth

Nicole

Camp-Leiterin

Nicole Barth

© Peter Jelinek / WWF

Spiel, Spaß und viele Tiere erleben, dazu tolle WWF Juniors kennenlernen, mit ihnen gemeinsam die Welt wieder ein Stück ins Gleichgewicht bringen – dabei geht’s mir richtig gut. Ich habe Soziologie studiert, die Ausbildung zur Gestalttherapeutin durchlaufen, plane beim WWF die Naturcamps für die Juniors und Jugendmitglieder und fahre am liebsten gleich selbst mit. Ich mag Abenteuer unter freiem Himmel, Lustiges, Wasser, Wasser, Wasser – und Erdbeeren. Ach ja, ohne Stockbrot ist es für mich schwer zu überleben. Gemeinsam machen wir uns auf dem Bio-Bauernhof über die selbst gebrutzelten Köstlichkeiten her, kraulen die süßen, wilden Katzen, bis sie schnurren – und wer mir den besten Witz erzählt, mit dem teile ich mein Stockbrot!

Brutzeln, was beim Bauern wächst

Camp 09

Für Kinder im Alter von: 7 bis 13 Jahre
Zeitraum: 07.07.—13.07.2019
Camp-Preis: 355 € pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Vorpommersche Boddenküste | LandWert Schulbauernhof | Stahlbrode bei Stralsund | Mecklenburg-Vorpommern
Camp-Leitung: Nicole Barth
Leistungen
Reisedauer: 7 Reisetage/6 Übernachtungen
 
Unterkunft und Verpflegung
  • Gutshaus auf dem LandWert Schulbauernhof, weitläufiges Hofgelände mit Spielscheune, Kletterstrecke, Basketballkorb, Tischtennisplatten, Bolzplatz, Tipi, Feuerstelle und jeder Menge Tiere (Rinder, Ponys, Ziegen, Schafe, Katzen, Hühner und Bienen)
  • Übernachtungen in Mehrbettzimmern (Bettwäsche ist mitzubringen) mit eigenem Bad (DU/WC)
  • Selbstverpflegung: gemeinsam in der Küche des LandWert Schulbauernhofs kochen (alle Lebensmittel, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser im Preis enthalten)
 
An- und Rückreise
  • Beginn/Treffpunkt am 07.07. um 16:00 Uhr auf dem LandWert Schulbauernhof
  • Ende/Treffpunkt am 13.07. um 14:00 Uhr auf dem LandWert Schulbauernhof
 
Betreuung/Begleitung
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
  • maximal 8 Kinder pro Betreuende/n
 
Aktivitäten und Ausflüge
  • Backstube: Getreide schroten, Brot, Kuchen und Kekse backen
  • Milchkammer und Milchverarbeitung: Frischkäse und Butter herstellen
  • Tiere, Hof und Garten: Tiere versorgen, Ställe ausmisten, Gemüse ernten
  • Küche: gemeinsam kochen
  • wer mag: Wurst herstellen, Fisch ausnehmen und verarbeiten
  • Ausflug zum Fischerdorf Stahlbrode mit Treffen eines Fischers (ca. 1 km)
  • Bogenschießen
  • baden an einer Badestelle am nahe gelegenen Boddenstrand
  • (Outdoor-)Gruppenspiele, malen, basteln, schnitzen
  • Workshops: z. B. artgerechte und ökologische Tierhaltung, ökologischer Landbau, gesunde Ernährung, Holz sägen und hacken, werkeln
  • Freizeit und Erholung, toben, spielen und Spaß haben
  • Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer mit Stockbrot, grillen, Spiele
 
Sonstige Leistungen
  • Material für Workshops/Aktionen, Kochschürzen
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
Nicht im Camp-Preis enthalten:
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab LandWert Schulbauernhof
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Bettwäsche
Teilnehmendenzahl: Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 26 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmebedingungen der WWF Junior Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Werde WWF Junior!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder ...

Nach oben