© Valerie Häusler / WWF
11.07.—17.07.2021

Auf Kanutour und tierischer Spurensuche

Camp 10

Anmeldefrist vorbei

11.07.—17.07.2021

7 Tage • 7 bis 13 Jahre

Camp-Preis: 365 € pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Naturpark Niederlausitzer Landrücken & Biosphärenreservat Spreewald | Wanninchen bei Luckau | Brandenburg

Camp-Leitung: Jan Scharnowfski

Im „Schlabendorfer Revier“, wo wir unsere Zelte aufschlagen, wimmelt es nur so von Abenteuern, geheimnisvollen Wasserlabyrinthen und faszinierenden Tieren. Tauche mit uns ein in die Welt des Ameisenlöwen und der Sandschrecke, lebe unter einem Dach aus grünen Blättern und erkunde die scheinbar endlosen Straßen aus Wasser. Nach dem Frühstück gehst du mit uns am Schlabendorfer See und im Görlsdorfer Wald auf Streifzug und vielen Fragen auf den Grund: Wie entstehen die rätselhaften Muster an Bäumen? Wer hat die Nuss oder den Zapfen verputzt? Und wer hat den Waldboden umgegraben? Bei dieser tierischen Spurensuche erfährst du mehr über die geheimen Zeichen der Natur und wie du sie lesen kannst.
© Elisabeth Schimak / WWF
© Elisabeth Schimak / WWF

Nachdem du paddeln im 3er- bis 5er-Kanadier geübt hast, erkunden wir zwei Tage die alten Wasserwege des Spreewaldes mit Kanus. Überhole noch schnell den Kahn der Postbotin, denn bis heute wird hier die Post mit einem Postboot ausgeliefert. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir wieder zu Hause, kochen in der modernen Küche gemeinsam ein leckeres Essen und schmausen am Lagerfeuer. Am nächsten Morgen starten wir erneut.
© Elisabeth Schimak / WWF
© Elisabeth Schimak / WWF

Unsere Ranger verraten dir auch, wo unzählige Vögel, darunter Kraniche, nordische Gänse, Kiebitze, Wiedehopfe hier ihre Brut- und Rastplätze gefunden und zum Teil wiedergefunden haben. Fast 200 Jahre lang wurde in der Gegend nämlich Kohle abgebaut und dafür mussten sämtliche Menschen, Tiere und Pflanzen weichen. Seit der Bergbau aufgegeben wurde, entsteht ein einzigartiges Naturparadies mit bizarren Dünen, aufgeforsteten Wäldern, Wiesen und ausgedehnten Seen. Darin ist sogar eine Wolfsfamilie heimisch geworden.
© Stock Getty Images
© Stock Getty Images

Das letzte Haus des verschwundenen Dorfes Wanninchen, das die Bagger stehen ließen, ist heute das Natur-Erlebniszentrum. Mitarbeitende der Heinz-Sielmann-Stiftung beleben die zerstörten Moorflächen erneut, die als Kohlenstoff-Speicher sehr wichtig für das Klima sind. Von ihnen kannst du sicher eine Menge lernen!

Freu dich auf eine Woche voller Spaß, Action und zunehmender Vertrautheit mit der Natur!


 

„Wenn wir unter den Sternen am Lagerfeuer sitzen und Geschichten erzählen, stellen sich leicht zwei große Gefühle ein, die es nur selten im Doppelpack gibt: Freiheit und Geborgenheit. “

Camp-Leiter Jan Scharnowfski

Jan

Camp-Leiter

Jan Scharnowfski

© Jan Scharnowfski

Ich bin Wander- und Naturreiseleiter sowie Kanu-Guide. Gern teile ich mein Wissen über Pflanzen, Tiere, Landschaften und vermittle, wie man sich in der Natur zurechtfindet und ein einfaches „Zuhause“ einrichten kann. Wenn wir unter den Sternen am Lagerfeuer sitzen und Geschichten erzählen, stellen sich leicht zwei große Gefühle ein, die es nur selten im Doppelpack gibt: Freiheit und Geborgenheit. Wer sich einem Ort zugehörig fühlt, wird ihn schützen, einfach weil er ihn gern hat. Lass uns schöne und schützenswerte Orte zusammen entdecken!

Auf Kanutour und tierischer Spurensuche

Camp 10

Für Kinder im Alter von: 7 bis 13 Jahre
Zeitraum: 11.07.—17.07.2021
Camp-Preis: 365 € pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Naturpark Niederlausitzer Landrücken & Biosphärenreservat Spreewald | Wanninchen bei Luckau | Brandenburg
Camp-Leitung: Jan Scharnowfski
Leistungen
Reisedauer: 7 Reisetage/6 Übernachtungen

Unterkunft und Verpflegung
  • Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen, großes Außengelände mit Naturspielplatz, Moorpfad, Aussichtsturm, Bienenhaus, Erlebnisweiher, Tier- und Reptiliengehege
  • Übernachtung in Zelten für 4–6 Personen auf der Wiese des Natur-Erlebniszentrums (Zelte werden gestellt. Isomatte, Schlafsack und ggf. Kissen sind mitzubringen) mit Gemeinschaftsbad (DU/WC) auf dem Gelände
  • Selbstverpflegung: gemeinsam kochen in der Selbstversorgerküche (alle Lebensmittel zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser im Preis enthalten)

An- und Rückreise
  • Beginn/Treffpunkt am 11.07. um 16:00 Uhr am Natur-Erlebniszentrum Wanninchen
  • Ende/Treffpunkt am 17.07. um 14:00 Uhr am Natur-Erlebniszentrum Wanninchen

Betreuung/Begleitung
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
  • maximal 8 Kinder pro Betreuende/n

Aktivitäten und Ausflüge
  • zwei eintägige Kanutouren inklusive Einführung in die Grundtechniken des Kanufahrens (in 3er- bis 5er-Kanadiern) auf den Wasserkanälen im Spreewald und Tiere beobachten
  • Umweltbildungsangebote des Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrums: Entdeckertour am Schlabendorfer See und im Görlsdorfer Wald, Tierspuren suchen, Vielfalt im Wald und Bergbauland, Reise und Rastplätze von Kranichen und weiteren Zugvögeln
  • Workshops: z. B. Orientierung im Gelände, Umsiedelung durch den Braunkohleabbau, Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele, schnitzen
  • Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben
  • Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer mit Stockbrot, Spiele
 
  • Sonstige Leistungen
  • Ausrüstung und Sicherheitsmaterial für Kanutour inklusive Schwimmwesten
  • Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
Nicht im Camp-Preis enthalten:
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Schlafsack, Isomatte, Kissen
Teilnehmendenzahl: Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 15, maximal 32 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend. Zudem behält sich der WWF vor, wenn Coronavirus-Beschränkungen die Durchführung des Camps nicht gestatten, das Camp kurzfristig abzusagen. Dabei entstehen dir keine Stornierungskosten und der von dir bereits gezahlte Betrag wird zurücküberwiesen.
Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmebedingungen der WWF Junior Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Werde WWF Junior!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder …