© Simon Brandes / WWF
19.07.—25.07.2020

Kletterspaß und Wunder in luftiger Höhe

Camp 10

Freie Plätze

19.07.—25.07.2020

7 Tage • 7 bis 13 Jahre

Camp-Preis: € 365 pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Naturpark Dübener Heide | Doberschütz OT Sprotta (bei Leipzig) | Sachsen

Camp-Leitung: Jorrit Holst

Eine Woche voller Wunder! Du schwingst dich in die Krone eines Kletterbaumes und plötzlich erlebst du die Welt aus der Sicht eines Eichhörnchens – sie wirkt ganz anders. Bei einer Nachwanderung erkundest du, wie Siebenschläfer, Igel und Fledermaus leben. Doch halt, anscheinend sind noch mehr Tiere aktiv. Während du erforschst, wer in der Dunkelheit zwischen Baumstämmen und im Unterholz raschelt und wispert, spürst du, wie der Wind mit den Ästen spielt.
© Mariasphotos
© Mariasphotos

Wir wohnen im Freiluft-Camp Trampelpfad, errichten aber zur Abwechslung ein Naturlager in den Bergen und übernachten unterm Sternenhimmel. Lüfte die erstaunlichsten Geheimnisse – beispielsweise wie das Wasser bis in die obersten Blätter der Bäume gelangt oder welche Sage sich um den Röcknitzer Riesenstein rankt. Streif mit uns durchs Gehölz, tarn dich, bau dir einen Unterschlupf, mach dich unsichtbar, um zu beobachten, was um dich herum wächst, schleicht und krabbelt. Du siehst und hörst dann sogar besser; auch deine Fantasie erwacht, zeigt dir Orte, an denen Menschen lebten oder leben könnten – und womöglich bist du mit einem Mal ein steinzeitlicher Jäger oder eine Bäuerin des Mittelalters?! Da passt es, wenn du Fertigkeiten erwirbst, die immer schon nützlich waren: Schnitz dir einen Suppenlöffel, entfach ein Feuer ohne Streichhölzer, sammle essbare Kräuter und Beeren.
© Christian Beuter / WWF
© Christian Beuter / WWF

Besuch mit dem Naturpark-Ranger die Burg des Bibers „Meister Bockert“ und genieß die Fahrradtour durch die Heide zum Kletterfelsen. Gut möglich, dass dir angesichts eines 20 Meter hohen Felsens beim ersten Mal mulmig im Bauch wird. Aber die geübten Knoten halten, du bist gut gesichert – und vor allem: Deine neuen Freundinnen und Freunde machen dir Mut, alle stehen hinter dir. Und siehe da, du wagst und schaffst es. Wunderbar. Auch bei der Nachtwanderung traust du dich ins Unbekannte, wenn du ein kleines Stück allein durch den Wald gehst und nur einige Lichter den Weg weisen. Wieder passiert das Wunder, dass du Neues ausprobierst, dabei Mut in dir wächst und Freude entsteht.
© Jonathan Held / WWF
© Jonathan Held / WWF

All die wundervollen und gemeinsam mit den anderen WWF Juniors gemeisterten Abenteuer schweißen zusammen. Miteinander toben, herumalbern oder Brötchenteig kneten genauso. Abends, bei selbst gebackener Pizza aus dem legendären Lehmbackofen, erzählen wir uns gegenseitig vom Klettern, der Schatzsuche und anderen tollen Erlebnissen. Deine Augen funkeln vom Schein des Lagerfeuers und du bist glücklich.

„Ob in den Baumwipfeln, am Kletterfelsen oder an der Biberburg – hier erleben wir täglich Spaß, neue Abenteuer und entdecken Schätze der Natur.“

Camp-Leiter Jorrit Holst

Jorrit

Camp-Leiter

Jorrit Holst

© Jorrit Holst

Bereits als junger Mensch bin ich tagein, tagaus durch die Wälder meiner Heimat gestreift und habe nach kleineren und größeren Abenteuern gesucht. Diese Freude am Leben in und mit der Natur empfinde ich bis heute. Ich bin studierter Landschaftsökologe, Waldpädagoge und Kletterbetreuer und begleite die WWF Juniors gern in den Naturpark Dübener Heide. Ob in den Baumwipfeln, am Kletterfelsen oder an der Biberburg – hier erleben wir täglich Spaß, neue Abenteuer und entdecken Schätze der Natur.

Kletterspaß und Wunder in luftiger Höhe

Camp 10

Für Kinder im Alter von: 7 bis 13 Jahre
Zeitraum: 19.07.—25.07.2020
Camp-Preis: € 365 pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Naturpark Dübener Heide | Doberschütz OT Sprotta (bei Leipzig) | Sachsen
Camp-Leitung: Jorrit Holst
Leistung:
Reisedauer: 7 Reisetage/6 Übernachtungen

Unterkunft und Verpflegung
  • Outdoor-Camp Trampelpfad des Vereins Barfuß e. V. im Naturpark Dübener Heide mit einfachen Sanitäranlagen auf dem Gelände (Duschen/Komposttoilette), großem Außengelände mit Basketballplatz, Tischtennisplatte und Feuerstelle
  • 5 Übernachtungen in Tipis, Bauwagen und im Hobbithaus (Matratzen mit Bettlaken sind vorhanden; Schlafsack und ggf. Kissen sind mitzubringen.)
  • wetterabhängig: 1 Übernachtung im selbst gebauten Natur-Camp in den Hohburger Bergen, (Schlafsack und ggf. Kissen sind mitzubringen; Isomatten sind vorhanden.)
  • Vollverpflegung, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser

An- und Rückreise
  • Beginn/Treffpunkt am 19.07. um 16:00 Uhr am Parkplatz der Feuerwehr „Zur Jaske“ in Sprotta
  • Ende/Treffpunkt am 25.07. um 12:00 Uhr am Parkplatz der Feuerwehr „Zur Jaske“ in Sprotta
  • Die Gruppe läuft die Strecke vom/zum Treffpunkt zum/vom Camp Trampelpfad (Gepäck wird transportiert).

Betreuung/Begleitung
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
  • maximal 8 Kinder/Jugendliche pro Betreuende/n

Aktivitäten und Ausflüge
  • Baum- und Felsklettern im Naturpark Dübener Heide mit ausgebildeten Trainerinnen und Trainern des Deutschen Alpenvereins
  • Sicherungs- und Seiltechniken des Kletterns kennenlernen
  • wildnis- und erlebnispädagogische Exkursionen in den Naturpark Dübener Heide
  • mit dem Fahrrad in die Hohburger Berge fahren (hin und zurück), ein Naturcamp am Steinbruch aufbauen und eine Nacht im Freien in den Hohburger Bergen übernachten (wetterabhängig); Auswahl von Kletterfelsen und Lagerplatz in den Hohburger Bergen abhängig von Witterung wie auch Stimmung und Bedürfnissen der Gruppe (pro Wegstrecke ca. 7–9 Kilometer)
  • in den Hohburger Bergen klettern und im See oder Steinbruch baden
  • mit einem Ranger des Naturparks zur Biberburg wandern und dort die Familie des Bibers „Meister Bockert“ kennenlernen (leichte Wanderung auf Wander- und Waldwegen; Länge der Wanderung zwischen 3–5 km)
  • Abenteuer-Rallye inklusive Schatzsuche
  • Workshops: z. B. Feuermachtechniken, Knotenkunde, Wildnisfertigkeiten, schnitzen, Pflanzenkunde inklusive Kräuter und Beeren sammeln, verarbeiten und essen, Naturkreisläufe, Zirkuselemente wie jonglieren oder Diabolo spielen
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele
  • Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben
  • Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer, musizieren, Spiele

Sonstige Leistungen
  • komplette Ausrüstung fürs Baum- und Felsklettern, Fahrräder, Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
Nicht im Camp-Preis enthalten:
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Outdoor-Camp Trampelpfad in Sprotta
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Schlafsack, Kissen
  • Fahrradhelm
Teilnehmendenzahl:
Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 15, maximal 32 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmebedingungen der WWF Junior Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Werde WWF Junior!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder …

Nach oben