Camp 31 © Andreas Lampe / WWF
04.08.—10.08.2019

Kanu-Trip zu Flussmuschel und Prachtlibelle

Camp 31

Anmeldefrist vorbei

04.08.—10.08.2019

7 Tage • 7 bis 13 Jahre

Camp-Preis: 345 € pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Diemeltal, westlich des Reinhardswaldes | Trendelburg an der Diemel (bei Kassel) | Hessen

Camp-Leitung: Elisabeth Schimak

Du lebst eine Woche lang an einem Fluss, mit ihm und auf ihm. Du paddelst durch die Fluten der Diemel oder betreibst ab und zu Flussforschung. Wird es zu warm, tauch einfach ab ins klare, kühle Nass. Natürlich gibt es viel mehr als die Diemel, aber der Reihe nach.
© Jule Klein / WWF
© Jule Klein / WWF

Du wohnst im Stroh-Hotel, aber wenn das Wetter mitspielt, magst du vielleicht einmal eine Nacht draußen unterm Sternenhimmel schlafen. Bei einer „Zeitreise“ erfährst du, wie Menschen früher lebten. Schon immer haben sie ihre Siedlungen an Flüssen errichtet. Warum? Du weißt es sicher: Man trinkt das Wasser, wäscht sich damit, die Pflanzen auf den Feldern brauchen es und die Schiffe.
© Nadja Frerichs / WWF
© Nadja Frerichs / WWF

Zwei Tage bist du im Kanu auf dem Fluss unterwegs. Dabei gehst du der spannenden Frage nach, wie Menschen das Leben der Tiere und Pflanzen rundherum verändern. Zum Beispiel hat man die Diemel begradigt und dadurch die Heimat vieler Tiere zerstört. Das will man nun rückgängig machen und die Lachse wieder herholen. Prachtlibellen und Eisvögel sind hier zu Hause, außerdem Flussmuscheln, die sehr alt werden können. Sie alle brauchen richtig gutes Wasser. Du untersuchst, ob es sauber und für Menschen trinkbar ist.
© Jan Scharnowfski / WWF
© Jan Scharnowfski / WWF

Auf einer Mountainbike-Tour mit Artenschutz-Quiz begegnest du am Flussufer und im Wald weiteren Tieren. In der Nähe des Camps liegt der Urwald Sababurg. Finde am Urwaldtag heraus, was ihn „urig“ macht. Außerdem erwarten dich Bogenschießen, schnitzen mit Speckstein und Holz sowie Pizza im Holzofen backen. So viel tolle Abwechslung. Wie schön, dann abends am Lagerfeuer zu sitzen, Stockbrot knabbernd und glücklich.
 

„Mit den WWF Juniors durch den Wald zu stromern und mit kindlicher Neugier spielerisch die Natur zu entdecken, macht mir unglaublich viel Spaß.“

Camp-Leiterin Elisabeth Schimak

Elisabeth

Camp-Leiterin

Elisabeth Schimak

© Elisabeth Schimak

Als Gemüsegärtnerin im Göttinger Umland habe ich bei der Arbeit stets das Wetter im Blick und mein Essen in der Hand. Ich bin außerdem studierte Umweltbildnerin und Naturschützerin und am allerliebsten draußen: Sowohl auf als auch unter Wasser, im Wald oder auf belebten Wiesen genieße ich es, das Kitzeln der Sonne auf meiner Haut zu spüren oder mich vom Wind durchpusten zu lassen! Mit den WWF Juniors durch den Wald zu stromern und mit kindlicher Neugier spielerisch die Natur zu entdecken, macht mir unglaublich viel Spaß. Hast du auch Lust, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Kanu draußen zu sein, Abenteuer zu erleben, neue Freunde zu treffen und unsere Umwelt mit ihren großen und kleinen Bewohnern zu entdecken? Dann komm mit und begleite mich auf einer Kanutour zu Flussmuscheln und Prachtlibellen.

Kanu-Trip zu Flussmuschel und Prachtlibelle

Camp 31

Für Kinder im Alter von: 7 bis 13 Jahre
Zeitraum: 04.08.—10.08.2019
Camp-Preis: 345 € pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Diemeltal, westlich des Reinhardswaldes | Trendelburg an der Diemel (bei Kassel) | Hessen
Camp-Leitung: Elisabeth Schimak
Leistungen
Reisedauer: 7 Reisetage/6 Übernachtungen          

Unterkunft und Verpflegung
  • Hofgut Stammen, direkt an der Diemel; großes Außengelände mit Feuerstelle, Beachvolleyballfeld, Bootsanleger und Badestelle direkt am Fluss
  • Übernachtung (je nach Wetter und Gruppengröße) im Strohhotel oder in Gruppenzelten auf der Wiese des Hofguts (Schlafsack, Isomatte und ggf. Kissen sind mitzubringen) mit Gemeinschaftsbad (DU/WC) auf dem Gelände; für Heuallergiker gibt es eine alternative Übernachtungsmöglichkeit im Tipi oder in Stockbettzimmern
  • hauptsächlich Vollverpflegung, teilweise Selbstverpflegung: gemeinsam kochen und grillen im Freien über dem Feuer (alle Lebensmittel, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser im Preis enthalten)

An- und Rückreise
  • Beginn/Treffpunkt am 04.08. um 16:00 Uhr auf dem Hofgut Stammen
  • Ende/Treffpunkt am 10.08. um 14:00 Uhr auf dem Hofgut Stammen
 
Betreuung/Begleitung
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
  • maximal 8 Kinder pro Betreuende/n
 
Aktivitäten und Ausflüge
  • 2-tägige Kanutour (in 3er- bis 5er-Kanadiern) auf der Diemel mit Tierbeobachtung, begleitet von erfahrenen Tourguides des Hofguts Stammen (mit Übernachtung in unserem Basis-Camp Hofgut Stammen)
  • Fahrradtour durch das Diemeltal mit Rallye/Artenquiz (ca. 20 km mit Pausen)
  • „Urwald-Tag“ im Urwald Sababurg; leichte Wanderung auf Wander- und Waldwegen (ca. 5 km)
  • in der Diemel baden und schwimmen (minimale Strömung)
  • Bogenschießen
  • Workshops: z. B. Ökosystem Fluss, Tierbeobachtungen, Specksteine bearbeiten, Wasserqualität der Diemel und der Esse untersuchen
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele, Geländespiele, schnitzen
  • Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben
  • Abendprogramm: Nachtwanderung, Pizza aus dem Holzofen, Lagerfeuer mit Stockbrot, Spiele
 
Sonstige Leistungen
  • Ausrüstung und Sicherheitsmaterial für Kanu- und Fahrradtour inklusive Fahrradhelm
  • Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
Nicht im Camp-Preis enthalten:
  • Eigenanreise bis und Eigenrückreise ab Hofgut Stammen
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Schlafsack, Isomatte, Kissen
Teilnehmendenzahl: Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 15, maximal 32 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmebedingungen der WWF Junior Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Werde WWF Junior!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder ...

Nach oben