© Arnold Morascher / WWF
09.08.—15.08.2020

Klettern und staunen in luftigen Höhen und finsteren Tiefen

Camp 31

Freie Plätze

09.08.—15.08.2020

7 Tage • 9 bis 13 Jahre

Camp-Preis: € 385 pro Person
(inklusive aller u.a. Leistungen)

Standort: Am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz, Elbsandsteingebirge | Sebnitz/OT Ottendorf bei Dresden | Sachsen

Camp-Leitung: Karen Bremert

Du kletterst und wanderst durch die Sächsische Schweiz und bewunderst den Lebensraum von Fischotter, Wanderfalke, Schwarzstorch und vielen anderen Tieren. Mit etwas Glück entdecken wir auch einen Uhu in der Dämmerung und können Fransenfledermaus und Mopsfledermaus beobachten – die sehen sooo süß aus!
© Gauthier Saillard / WWF
© Gauthier Saillard / WWF

In zerklüfteten Steinformationen erkennst du Riesen und andere Figuren, Bergspitzen bieten atemberaubende Ausblicke auf Flüsse, turmhohe freistehende Felsen und Wälder. Gewaltige Naturkräfte formten an der Grenze zu Tschechien eine faszinierende Felslandschaft – das Elbsandsteingebirge.
Lass uns dort, wo später auch das moderne Freeclimbing (Freiklettern) entstand, gemeinsam Gipfel erklimmen und Höhlen erkunden: Du steigst in die Tiefe sowie in luftige Höhen und erlebst dabei eine neue Art Freiheit und Leichtigkeit. An den Zielen finden wir Gipfel- und Höhlenbücher, in denen du dich verewigen darfst.
© Marcel Bretschneider / WWF
© Marcel Bretschneider / WWF

Bevor du loskraxelst, zeigen dir qualifizierte Trainerinnen und Trainer, wie man sich mit Seilen und Trittübungen sichert. Anschließend begleiten sie alle Klettertouren. Bei einem Ausflug erklärt ein Ranger uns die Heimat vieler seltener und gefährdeter Tiere (z. B. Sperlingskauz), von denen in Deutschland einige nur in diesem Nationalpark zu finden sind. Wie Menschen vor Hunderten von Jahren lebten, erfährst du auf dem Gipfel des Wintersteins, wo einst eine ausgedehnte Burganlage stand. Möglicherwiese wohnten Raubritter darin. Entdecke ihre Spuren im Gebirge: aus Felsbrocken geschichtete Mauern, in den Stein gemeißelte Nischen, Treppenstufen ... Vielleicht kennst du ja Räuberlieder, bringst sie uns bei und wir singen sie abends am Lagerfeuer!
© Arnold Morascher / WWF
© Arnold Morascher / WWF

Wer mag, schläft mit uns bei klarem Himmel eine Nacht im Freien. Bis die rauschenden Bäume dich in den Schlummer wiegen, hast du bestimmt Sternbilder aufgespürt und spannende Geschichten über ihre Namen gehört.
Freue dich auf eine aufregende Woche mit Klettern, Wandern und vielem mehr.

„Gerne möchte ich euch mit meiner Liebe zur Natur und zum Klettern anstecken.“

Camp-Leiterin Karen Bremert

Karen

Camp-Leiterin

Karen Bremert

© Karen Bremert / WWF

Die Faszination des Kletterns hat mich vor vielen Jahren gepackt und seitdem ich das erste Mal in die Sächsische Schweiz gefahren bin, kennt meine Begeisterung keine Grenzen. Ich möchte euch zeigen, wie ihr die Natur von einer ganz anderen Seite erleben könnt. Wenn ich nicht mit Kindern und Jugendlichen in Bäumen klettere oder Nationalparks erobere, arbeite ich in Berlin als Ingenieurin in wechselnden Projektgruppen. Es zieht mich aber immer wieder in die Natur. Dort mache ich Musik, entfache Lagerfeuer, schlafe unter freiem Himmel und baue Hütten aus Material, das der Wald zur Verfügung stellt. Gerne möchte ich euch mit meiner Liebe zur Natur und zum Klettern anstecken.

Klettern und staunen in luftigen Höhen und finsteren Tiefen

Camp 31

Für Kinder im Alter von: 9 bis 13 Jahre
Zeitraum: 09.08.—15.08.2020
Camp-Preis: € 385 pro Person (inklusive aller u.a. Leistungen)
Standort: Am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz, Elbsandsteingebirge | Sebnitz/OT Ottendorf bei Dresden | Sachsen
Camp-Leitung: Karen Bremert
Leistung:
Reisedauer: 7 Reisetage/6 Übernachtungen

Unterkunft und Verpflegung
  • Ottendorfer Hütte, Herberge im Alpenhüttenstil, Partner des DAV (Deutschen Alpenvereins); Spielwiese, Lagerfeuerplatz, Indoor-Kletterwand
  • Übernachtung in Schlafräumen mit Matratzenlagern (Schlafsack, Bettlaken und ggf. Kissen sind mitzubringen); Sanitärräume (DU/WC) im Haupthaus
  • optional und wetterabhängig: 1 Übernachtung unter freiem Himmel (Isomatte ist mitzubringen)
  • Vollverpflegung, zusätzlich Obst und Getränke/Trinkwasser

An- und Rückreise
  • Beginn/Treffpunkt am 09.08. um 16:00 Uhr an der Ottendorfer Hütte
  • Ende/Treffpunkt am 15.08. um 14:00 Uhr an der Ottendorfer Hütte

Betreuung/Begleitung
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Camp-Leitung und Betreuende
  • maximal 8 Kinder pro Betreuende/n

Aktivitäten und Ausflüge
  • umwelt- und erlebnispädagogische Wanderungen durch den Nationalpark Sächsische Schweiz
  • Seil- und Sicherungstechniken sowie Grundlagen des Felskletterns lernen
  • in Höhlen und an Felsen klettern (keine Vorkenntnisse im Klettern notwendig); Klettertouren, betreut und angeleitet durch qualifizierte Berg- und Klettertrainerinnen und -trainer nach Norm des Deutschen Alpenvereins
  • Tagestour: einen Klettersteig begehen mit Wanderung hin zum/zurück vom Klettersteig
  • zu den Ruinen der Raubritterburg auf dem Winterstein wandern und den Gipfel erklimmen (auf 389 Höhenmetern); leichte bis mittelschwere Wanderung mit Geschichten zur Entstehung der Burg und zu den Spuren der Raubritter aus dem 14. und 15. Jahrhundert; Länge der Wanderung ca. 11 km (Verlauf der Tour von Kondition und Energie der Teilnehmenden abhängig)
  • Ausflug zum Waldmuseum (Transfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln) und Tour durch das Waldmuseum, begleitet von einem Ranger der Nationalparkwacht (2–3 Std.)
  • optional und wetterabhängig: eine Nacht unter freiem Himmel schlafen
  • (Outdoor-/Kooperations-)Gruppenspiele, Geländespiele, schnitzen
  • Freizeit und Erholung, toben und Spaß haben
  • Abendprogramm: Nachtwanderung, Lagerfeuer mit Singen, Musizieren und Stockbrot, Spiele

Sonstige Leistungen
  • komplette Kletterausrüstung, Material für Workshops/Aktionen, Leihgebühren und Eintrittsgelder
  • Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
  • Reiseinformationen und Packliste etwa 10 Wochen vor Camp-Beginn
  • Fahrgemeinschaftsliste: Übersicht mit Wohnort und Telefonnummern der Camp-Teilnehmenden bzw. deren Erziehungsberechtigten zur Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Foto- und/oder Filmaufnahmen aus dem Camp
Nicht im Camp-Preis enthalten:
  • Eigenanreise bis zu und Eigenrückreise ab der Ottendorfer Hütte
  • Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Schlafsack, Bettlaken, Isomatte, Kissen
Teilnehmendenzahl:
Die Teilnehmendenzahl beträgt mindestens 12, maximal 20 Personen. Wird die Mindestteilnehmendenzahl bis 10 Wochen vor Camp-Beginn nicht erreicht, kann das Camp leider nicht stattfinden. Wir benachrichtigen dich dann umgehend.
Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmebedingungen der WWF Junior Camps sind Bestandteil dieses Camp-Angebotes.
Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Das Camp ist im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich der Anforderungen des Camps können wir gern telefonisch besprechen.
Änderungen vorbehalten.
Nach oben

Teilnahmebedingungen

Wissenswertes für alle Camp-Kids und ihre Eltern.

Werde WWF Junior!

Mitglieder fahren in die
schönsten Natur-Camps.

Fragen über Fragen

Eltern haben Fragen.
Wir haben Antworten.

© K. Oppermann/WWF

Eine starke Community

Austausch, Infos, aktiv sein, Anregungen, Vorbilder …

Nach oben